Logo%2520asianfooddistrict_edited_edited

Vietnamesische Nudeln mit Rindfleisch

Vietnamesische Nudeln mit Rindfleisch (kurz Bun Bo) ist ein typisches vietnamesisches Gericht, das jeder einmal probiert haben sollte. Wir haben das Gericht mit Rindfleisch zubereitet, aber das Gericht schmeckt natürlich auch mit Tofu oder Garnelen ziemlich gut!


Es ist im Grunde genommen ein frischer, leichter "Reisnudelsalat" der exotischen Art und besteht aus mariniertem Rindfleisch, frischen Kräutern und Gemüse. Wichtig bei dem Gericht ist, dass in Zitronengras marinierte Rindfleisch bei großer Hitze scharf und kurz anzubraten, damit es von außen eine leicht gebräunte Optik annimmt, zeitgleich aber nicht zu trocken oder gar zäh wird.


Die Nudelbowl ist besonders an heißen Sommertagen eine tolle Abwechslung, da sie aufgrund des heißen Fleisches, kaltem Gemüse, weichen Reisnudeln und dem leckeren vietnamesischen Dressing (Knoblauch Fischsauce) sehr erfrischend schmeckt.


Unser Reisnudelsalat besteht aus gekochten Reisbandnudeln, gebratenem Rindfleisch, Salat, Gurken Karotten und gehackten Erdnüssen. Mit der vietnamesischen Knoblauch-Fischsauce schmeckt die Bowl einfach total lecker!


Unser Tipp: Normalerweise verwendet man für das Gericht dünne Reisnudeln(*), wir hatten leider nur noch die dicken Reisbandnudeln(*) zu Hause und mussten daher etwas improvisieren...


Probiere doch unser Rezept einfach selbst aus.


 

Menge: 4 Portionen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeit: 60 Minuten

 


Zutaten


Für die Vietnamesische Fisch-Knoblauch Sauce

  • 3 Esslöffel Limetten- oder Zitronensaft

  • 100 ml Fischsauce(*)

  • 100 g Zucker

  • 350 ml Wasser

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 1 Chili, fein gehackt (optional für die Schärfe)

  • 1 Karotte

 

Zubereitung


1. Die Reisnudeln zunächst nach Packungsanleitung kochen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

 

2. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden.


Unser Tipp: Schneide das Fleisch gegen die Faser, sonst wird das Fleisch zäh.

 

3. Den Knoblauch und das Zitronengras fein hacken und anschließend zum Rindfleisch dazu geben. Zwei Esslöffel Pflanzenöl sowie einen Esslöffel Sojasauce hinzugeben und anschließend alles gut vermischen. Das Ganze für mindestens 30 Minuten marinieren lassen.

 

4. Die Karotte und die Gurke schälen und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter und den Salat waschen und trocken tupfen. Die Kräuter zupfen und den Salat in Streifen schneiden.

 

5. Für die Sauce den Zucker in einen Steinmörser geben und den fein gehackten Knoblauch sowie das Chili dazugeben. Den Inhalt solange zerstoßen, bis alles fein wird und anschließend die Fischsauce dazugeben und vermengen. Den Inhalt in eine kleine Schüssel geben und anschließend mit heißem Wasser verdünnen und solange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Limettensaft dazugeben und abschmecken. Die fein geschnittenen Karotten mit dazugeben und unter die Sauce mischen.

 

6. Die Reisnudeln zusammen mit dem Salat und den Kräutern in vier große Schalen verteilen.

 

7. Eine Pfanne auf höchster Stufe mit dem restlichen Öl erhitzen lassen und das Fleisch darin kurz und kräftig anbraten. Das Rindfleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Fischsoße würzen und sofort auf den Nudeln verteilen. Dann die Sauce auf den Reisnudelsalat geben und alles mit Erdnüssen bestreut servieren.


Fertig ist dein leckeres Nudelgericht der anderen Art!


IMG_20210528_165321.jpg

Welcome Foodie!

Willkommen bei asianfooddistrict! 

Wir sind Finn Anh & Thuy und unsere zwei größten Leidenschaften sind das Reisen & das Kochen. Wir sind Foodies mit Leib und Seele und lieben es durch die Welt zu reisen und dabei die Esskultur - vor allem aber die unverfälschte, echte Küche eines Landes kennenzulernen.  

 

Unser primäres Ziel​ ist es, möglichst viele Menschen für die vielfältige asiatische Kultur & Küche zu begeistern....

  • Instagram
  • Pinterest

Indem du unseren Blog abonnierst, um über neue Updates informiert zu werden, erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

Danke dir!

Verpasse kein Rezept mehr

Bewerte unser RezeptBewerte unser Rezept

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die uns eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte darüber kaufst. Diese Links sind mit einem (*) gekennzeichnet. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

©asianfooddistrict | Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende unsere Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, verlinke diese Seite. Mehr Infos findest du hier. Vielen Dank, dass du asianfooddistrict.com unterstützt!