Logo%2520asianfooddistrict_edited_edited

Matcha Mochi

Schon Mal Mochis zu Hause zubereitet?


Nein? Wir zeigen dir wie, denn es geht ganz einfach!! Bei uns gilt nämlich immer die Regel: schnell, lecker und einfach!


Wer Matcha und Mochi liebt, sollte also dieses Rezept unbedingt Mal ausprobieren! Also wo sind die Japan Foodies unter uns?


Statt Matcha Pulver, kannst du natürlich auch Kakao-, Erdbeerpulver oder ähnliches verwenden. Den Pulver kannst du aber auch direkt mit dem Reismehl vermischen, damit der Teig die entsprechende Farbe annimmt.


Wer keine Mikrowelle hat, kann den Teig auch für 15 Minuten in einer Pfanne dämpfen. Also worauf wartest du noch? Are you ready to MOCHI?


Unser Reel findest du auf unserer Instagram Seite: Link


 

Menge: 6-8 Mochis

Schwierigkeitsgrad: mittel

Dauer: 30 Minuten

 

Zutaten


Für den Teig

  • 35 g Zucker

  • 65 g Reismehl

  • 100 ml Wasser


Für die Füllung

  • 100 Frischkäse

  • 1/2 TL Matchapulver

  • 1 EL Zucker

  • Optional: 1 EL Schlagsahne

 

Zubereitung


1. Für die Füllung, den Frischkäse, den Zucker und den Matcha in eine Schüssel geben, alles gut vermengen, bis eine glatte Masse entsteht. Optional kannst du auch ein wenig Schlagsahne hinzugeben. Die Masse für eine Weile in den Kühlschrank stellen.

 

2. Für den Teig, den Reismehl, den Zucker sowie 100g Wasser in eine Schüssel geben, gut verrühren. Den Teig für 1 Minute in die Mikrowelle geben, mit einem Löffel gut verrühren.


Den Teig für eine weitere Minute in die Mikrowelle geben und nochmals gut vermengen. Den Vorgang final nochmals wiederholen, diesmal kommt der Teig aber nur für eine halbe Minute in die Mikrowelle.


Alles gut vermischen und mit der Hand durchkneten. Etwas Reismehl auf der Arbeitsfläche verteilen, den Teig darauf verteilen und anschließend noch einmal gut durchkneten. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein und eine gute feste Textur haben. Den Teig ausrollen und mit einem Messer in gleichgroße Stücke schneiden.


Unser Tipp: Falls du keine Mikrowelle haben solltest, kannst du den Teig auch für 10-15 Minuten in einer Pfanne oder Topf dämpfen. Achte aber darauf, dass der Herd nicht zu heiß eingestellt ist und du gelegentlich den Teig verrührst, damit der Teig nicht zu klumpig wirid.

 

3. Die Füllung aus dem Kühlschrank holen. Jeweils ein Stück Teig nehmen und etwa einen Teelöffel von der Matcha-Frischkäse Füllung in der Mitte des Teigs platzieren. Die Enden des Teigs miteinander vorsichtig verschließen.


Für den absoluten Matcha Geschmack kannst du noch Matcha Pulver darauf verteilen.


Falls du Matcha nicht magst, kannst du natürlich auch Kakao-, Erdbeerpulver oder ähnliches verwenden. Den Pulver kannst du aber auch direkt mit dem Reismehl vermischen, damit der Teig die entsprechende Farbe annimmt.



IMG_20210528_165321.jpg

Welcome Foodie!

Willkommen bei asianfooddistrict! 

Wir sind Finn Anh & Thuy und unsere zwei größten Leidenschaften sind das Reisen & das Kochen. Wir sind Foodies mit Leib und Seele und lieben es durch die Welt zu reisen und dabei die Esskultur - vor allem aber die unverfälschte, echte Küche eines Landes kennenzulernen.  

 

Unser primäres Ziel​ ist es, möglichst viele Menschen für die vielfältige asiatische Kultur & Küche zu begeistern....

  • Instagram
  • Pinterest

Indem du unseren Blog abonnierst, um über neue Updates informiert zu werden, erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

Danke dir!

Verpasse kein Rezept mehr

Bewerte unser RezeptBewerte unser Rezept

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die uns eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte darüber kaufst. Diese Links sind mit einem (*) gekennzeichnet. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

©asianfooddistrict | Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende unsere Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, verlinke diese Seite. Mehr Infos findest du hier. Vielen Dank, dass du asianfooddistrict.com unterstützt!