Logo%2520asianfooddistrict_edited_edited

Gebratene Nudeln Asia-Style

Sicherlich liebst du gebratene Nudeln genauso sehr wie wir (vor allem wenn es mal schnell gehen muss), hattest aber zeitgleich schon die ein oder andere lieblose, überwürzte Asia Box aus dem Take-Away.


Wie wäre es denn mit einem super einfachen Rezept für gebratene Nudeln, das besser schmeckt, appetitlich aussieht und vor allem viel gesünder ist?


Wir garantieren euch, dass ihr mit diesem Rezept nicht mehr in Versuchung kommen werdet Nudeln beim Asiaten zu holen. Denn die Nudeln schmecken einfach viel frischer und gesünder. Zudem enthalten sie keine ungesunden Inhalts- oder Zusatzstoffe, wie z.B. Glutamat. Bei dem Gemüse könnt ihr je nach Lust und Laune variieren. Greift da einfach nach dem Gemüse eurer Wahl.


 

Menge: 2 Portionen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeit: 35 Minuten

 

Zutaten

 

Zubereitung

1. Die Mie-Nudeln aus der Verpackung herausnehmen und in eine große Schüssel geben. Vorgekochtes heißes Wasser darüber geben und die Nudeln für einige Minuten darin baden, bis diese weich geworden sind.

 

2. Den Tofu aus der Verpackung herausnehmen, waschen und mit einem Papiertuch trocken tupfen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Tofu dazugeben. Den Tofu von beiden Seiten kurz anbraten und mit einem Esslöffel Sojasauce abschmecken. Anschließend beiseite stellen.

 

3. Die Garnelen waschen und anschließend in eine Schüssel geben. Heißes Wasser darüber kippen und für 2-3 Minuten kurz ziehen lassen.

 

4. Die Paprika, die Bohnen und den Sellerie waschen und trocken putzen. Die Paprika entstielen und in kleine Stücke schneiden. Die beiden Enden von den Bohnen entfernen sowie den Sellerie in Ringe schneiden. Anschließend im heißen Wasser blanchieren.

 

5. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen und Salz dazu geben. Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen und die Eiermasse darin braten und anschließend beiseite stellen.

 

6. Den Knoblauch und die Zwiebeln klein hacken und in der mit Öl erhitzten Pfanne glasig dünsten. Anschließend das Gemüse, die Garnelen sowie den Tofu in die Pfanne geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und für einige Minuten gut durchschwenken. Anschließend die Nudeln und das Ei hinzugeben sowie die Sojasauce, Hoisin Sauce und das Chilipulver. Alles gut vermischen und solange braten bis die gewünschte Knusprigkeit erreicht ist. Bei Bedarf noch mit der Sojasauce nachwürzen. Ansonsten können die Nudeln auf zwei Teller verteilt werden und mit etwas geröstetem Sesam garniert werden. Et voilà - fertig sind eure leckeren Asia-Nudeln!

IMG_20210528_165321.jpg

Welcome Foodie!

Willkommen bei asianfooddistrict! 

Wir sind Finn Anh & Thuy und unsere zwei größten Leidenschaften sind das Reisen & das Kochen. Wir sind Foodies mit Leib und Seele und lieben es durch die Welt zu reisen und dabei die Esskultur - vor allem aber die unverfälschte, echte Küche eines Landes kennenzulernen.  

 

Unser primäres Ziel​ ist es, möglichst viele Menschen für die vielfältige asiatische Kultur & Küche zu begeistern....

  • Instagram
  • Pinterest

Indem du unseren Blog abonnierst, um über neue Updates informiert zu werden, erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

Danke dir!

Verpasse kein Rezept mehr

Bewerte unser RezeptBewerte unser Rezept

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die uns eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte darüber kaufst. Diese Links sind mit einem (*) gekennzeichnet. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

©asianfooddistrict | Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende unsere Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, verlinke diese Seite. Mehr Infos findest du hier. Vielen Dank, dass du asianfooddistrict.com unterstützt!