Logo%2520asianfooddistrict_edited_edited

Bami Goreng

Bami Goreng (bekannt auch als Mi Goreng) ist ein typisches Nudelgericht und kommt ursprünglich aus Indonesien. Das Gericht wird in vielen China Lokalen mit Gemüse (z.B. Sojasprossen, Karotten Fruehlingszwiebeln, Pak Choi) und Fleisch oder Tofu in einem Wok zubereitet. Für die Würze greift man normalerweise auf Sojasauce und Sambal Manis und Sambal Oelek zurück. Ein verwandtes Gericht ist das beliebte Reisgericht Nasi Goreng.

In etwa 20 Minuten zubereitet und einfach nur köstlich. Ein perfektes Feierabendessen also, findest du nicht auch?



 

Menge: 4 Portionen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Dauer: ca. 20 Minuten

 

Zutaten

  • 400 g Mie Nudeln

  • 10 - 12 Garnelen (ohne Kopf & Schale)

  • 3 Knoblauchzehen

  • 1 Ei

  • 1 Karotte

  • 1 Zwiebel

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 EL Sojasauce

  • 1 EL Sambal Manis

  • 1 TL Sambal Oelek

  • 1 TL Currypulver

  • Salz & Pfeffer

  • Öl zum Braten

  • Koriander zum Garnieren

 

Zubereitung


1. Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen.


2. Die Garnelen waschen und jeweils in der Mitte halbieren, sodass jweils zwei Garnelenhälften entstehen. Das Ei verquirlen. Die Karotte schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln waschen und klein schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen, fein hacken.


3. Einen Wok bzw. Pfanne mit etwa einem Esslöffel Öl erhitzen. Das Ei hinzugeben und klein zerteilen, anschließend auf dem Wow kurz beiseite schieben. Die Garnelen hinzugeben, mit etwas Salz & Pfeffer würzen und gut durch schwenken. Die Garnelen auf einen Teller kurz beiseite stellen.


4. Die Zwiebeln und die Karotten hinzugeben, kurz anrösten, anschließend den Knoblauch hinzugeben und mit allem (inkl. Ei) gut vermengen. Die fertigen Nudeln in den Wok geben, mit Sojasauce, Sambal Manis, Sambal Olek, Currypulver und jeweils einer Prise Salz & Pfeffer würzen. Die Garnelen hinzugeben. Für einige Minuten bei starker Hitze alles gut durchbraten, Frühlingszwiebeln verteilen und auf 4 Teller verteilen. Wer möchte, kann die Nudeln mit ein paar Korianderblätter garnieren.



IMG_20210528_165321.jpg

Welcome Foodie!

Willkommen bei asianfooddistrict! 

Wir sind Finn Anh & Thuy und unsere zwei größten Leidenschaften sind das Reisen & das Kochen. Wir sind Foodies mit Leib und Seele und lieben es durch die Welt zu reisen und dabei die Esskultur - vor allem aber die unverfälschte, echte Küche eines Landes kennenzulernen.  

 

Unser primäres Ziel​ ist es, möglichst viele Menschen für die vielfältige asiatische Kultur & Küche zu begeistern....

  • Instagram
  • Pinterest

Indem du unseren Blog abonnierst, um über neue Updates informiert zu werden, erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

Danke dir!

Verpasse kein Rezept mehr

Bewerte unser RezeptBewerte unser Rezept

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die uns eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte darüber kaufst. Diese Links sind mit einem (*) gekennzeichnet. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

©asianfooddistrict | Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende unsere Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, verlinke diese Seite. Mehr Infos findest du hier. Vielen Dank, dass du asianfooddistrict.com unterstützt!