Vietnamesischer Kaffee

Kennst du vietnamesischen Kaffee schon oder hast du den sogar schon Mal während deines Vietnamurlaubes probiert?

Nein, dann solltest du den nachfolgenden Beitrag nicht missen.

Vietnamesischer Kaffee

Vietnamesische Kaffeespezialitäten

Vietnam ist nach Brasilien der zweitgrößter Kaffeeproduzent weltweit. Im 19. Jahrhundert brachten die Franzosen den Kaffee erstmals ins Land und aufgrund der günstigen Anbaubedingungen entwickelte sich Vietnam schnell zu einem der bedeutendsten Kaffeeregionen. In Vietnam wird hauptsächlich der Robusta Kaffee angebaut, der intensiver und aromatischer schmeckt als der weit verbreitete Arabica Kaffee.

 

Die Vietnamesen lieben kräftigen Kaffee. Daher schmeckt der vietnamesische Kaffee sehr stark und ist ausgesprochen dunkel. Ergänzt wird der herbe Geschmack durch gezuckerte Kondensmilch. Dieses Getränk nennt man Ca Phe Sua (Kaffee mit gesüßter Kondensmilch). Wer eine Abkühlung für heiße Sommertage braucht, fügt seinem Kaffee Eiswürfel hinzu und voilà - fertig ist der Cafe Sua Da (Eiskaffee).

In Cafés wird Ca Phe Sua in einem Glas mit einem Metallfilter (Phin)(*) und separatem heißen Wasser serviert.

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Zubereitung findest du hier:

 



 

Neben dem Klassiker mit Kondensmilch findet man auch außergewöhnliche Spezialitäten in Vietnam:

  • Ca Phe Trung – Vietnamesicher Kaffee mit Ei: Klingt für die meisten auf den ersten Blick etwas merkwürdig, ist aber echt lecker! Hierbei wird Eigelb mit Kondensmilch aufgeschlagen und kommt als Milchschaum auf den Kaffee.

  • Ca Phe Sua Chua – Vietnamesischer Kaffee mit Joghurt: : Statt Kondensmilch trinkt man den Ca Phe Sua mit Joghurt.

  • Ca Phe Dua – Vietnamesischer Kaffee mit Kokosmilch: Für Kokosmilch Liebhaber ein echter Gaumenschmaus. Die Kokosmilch gibt dem Kaffee eine exotische Note.

  • Ca Phe Muoi - Vietnamesischer Kaffee mit Salz: Hier wird dem Kaffee Salz hinzugefügt, um die Süße der Kondensmilch hervorzuheben.

 

Das Kaffee trinken in Vietnam ist ein ganz besonderes Erlebnis und für jeden Touristen ein Muss. Es gibt nichts besseres als in den zahlreichen kleinen Straßencafés zu sitzen und das hektische Leben in Vietnam zu beobachten.